Schulze wirbt beim UN-Gipfel für deutsches Klimapaket

10.12.2019, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei den UN-Klimaverhandlungen hat Umweltministerin Svenja Schulze für das umstrittene Klimapaket der großen Koalition geworben. Die SPD-Politikerin sagte vor dem Plenum der Staats- und Regierungschefs und Minister aus fast 200 Ländern in Madrid, das Paket sei ein massives Innovations-, Investitions- und Modernisierungsprogramm. Damit erreiche Deutschland sein Klimaziel für 2030 und sei auf dem Weg, bis 2050 klimaneutral zu werden, also unterm Strich keine Treibhausgase mehr auszustoßen.

Weitere Meldungen