Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schule in den Sommerferien

19.07.2018 / Lesedauer: 2 min
Schule in den Sommerferien

Manchmal unternehmen die Kinder an den Offenen Ganztags-Schulen spannende Ausflüge, etwa zur Polizei. © Stefan Milk

In den Sommerferien müssen Schüler eigentlich wochenlang nicht zur Schule gehen. Für viele Schüler ist die Ferienzeit der Höhepunkt des Jahres. Doch bei manchen Eltern kommen Probleme auf. Denn wenn die Eltern über die Ferien keinen Urlaub nehmen können, stellt sich schnell die Frage, wer auf die Kinder aufpassen kann.

An vielen Orten gibt es zum Glück die sogenannten Offenen Ganztags-Schulen, auch in Kamen gibt es das. Sowohl innerhalb als auch außerhalb der Ferienzeit stehen diese Ganztags-Schulen für die Eltern bereit, die niemanden finden können, der während ihrer Arbeitszeit auf die Kinder aufpasst.

Die Ganztags-Schulen gibt es an den Grundschulen in Kamen. Hier haben die Kinder aber keinen normalen Unterricht, dafür kann aber viel gespielt und getobt werden. Außerdem gibt es dort pro Tag eine warme Mahlzeit.

Manche Ganztags-Schulen denken sich auch ein ganz besonderes Programm aus. An der Diesterwegschule machen die Kinder etwa spannende Ausflüge, zum Beispiel zur Polizei, zur Feuerwehr oder zum Krankenhaus. Da ist es gar nicht mal so schlimm, während der Ferien in der Schule zu sein.