Schülerhaushalt der Grundschule Ergste: Kinder wählen ein Gewächshaus

Demokratie lernen

Geld für Grundschüler, die dann demokratisch und geheim über die Verwendung abstimmen. In Ergste entschieden sich die Kinder jetzt für ein Gewächshaus.

Ergste

16.12.2018, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schülerhaushalt der Grundschule Ergste: Kinder wählen ein Gewächshaus

Bürgermeister Dimitrios Axourgos bei der Verkündung der Ergebnisse.Stadt Schwerte

Acht Ideen hatten die Ergster Grundschulkinder im Rahmen des Schülerhaushaltes entwickelt, um ihre Schule mitzugestalten. Mit dabei waren unter anderem Schulhofmarkierungen, Schulhofspiele und ein Riesenmikado. Den Kindern stand ein Budget über 500 Euro zur Verfügung, das nun für den Kauf eines Gewächshauses zur Verfügung steht. Das Gewächshaus fand mit 31 Stimmen eindeutig die meiste Unterstützung.

Bürgermeister stellte das Ergebnis vor

Bürgermeister Dimitrios Axourgos stellte das Ergebnis der geheimen Abstimmung vor und lobte die Kinder für ihren Einsatz. Organisiert und durchgeführt wurde die Wahl, ganz nach dem Beispiel geheimer und demokratischer Wahlen bei den Erwachsenen, von den Klassensprechern. 157 Kinder gaben in Wahlkabinen ihre Stimme ab, wurden im Wählerverzeichnis vermerkt und durften dann ihren Stimmzettel in die Wahlurne werfen. Ausgezählt wurde öffentlich im Beisein aller Kinder und Lehrer, sodass die gemeinsamen Jubelschreie weit über die Schulhofgrenze hallten.

Mehrere Sponspren machten die Umsetzung des Schülerhaushaltes überhaupt erst möglich: Volksbank Schwerte, Sparkasse Schwerte, Stadtwerke Schwerte, Diagramm Halbach, Rotary Club Schwerte, Schrezenmaier Kältetechnik und BKK VDN.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußgänger überfahren
Nach dem tödlichen Verkehrsunfall in Schwerte übernimmt jetzt die Staatsanwaltschaft
Hellweger Anzeiger Einkaufen in Schwerte
Villigst muss dieses Jahr noch auf den Goldstollen von Bäcker Becker warten
Meistgelesen