Schüler überfallen

13.11.2018, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schüler überfallen

Jugendliche haben am Dienstag zwei Schüler in der Stadt überfallen. © dpa

Zweimal haben Jugendliche am Dienstag in Bergkamen Schüler bedroht und beleidigt. Der erste Überfall ereignete sich gegen 11 Uhr auf der Hochstraße. Ein Jugendlicher beleidigte einen Elfjährigen, der auf dem Heimweg war, bedrohte ihn und flüchtete, als eine Frau dazu kam. Er lief zusammen mit einem anderen Jugendlichen weg, der auf der anderen Straßenseite wartete. Der Täter soll etwa 15 bis 16 Jahre alt sein, dünn sein und blonde Locken haben. Der zweite Jugendliche hatte dunkelbraune Haare mit blonden Strähnen. Beide fuhren ein weißes Fahrrad. Gegen 12.45 Uhr bedrohten zwei Jugendliche einen 13-jährigen am Rathaus. Auch sie bedrohten und schubsten den Schüler, einer forderte ihn auf, seine Taschen zu leeren. Als er weiterging, traten und schubsten und beleidigten sie ihn. Einer hatte ein gelbes Taschenmesser. Die beiden Jugendlichen sollen etwa 15 Jahre alt sein. Einer hatte braun-schwarze, kurze, nach hinten gegelte Haare. Der Andere hat schwarze Haare und trug eine Winterjacke, ein schwarz-rotes Karohemd und eine schwarze Hose. Beide waren mit dem Fahrrad unterwegs. Hinweise nimmt die Polizeiwache Bergkamen unter Tel. (02307) 921-7320 oder 9210 entgegen.

Meistgelesen