Scholz: Klimapaket ist ein finanzieller Kraftakt

02.10.2019, 12:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Finanzminister Olaf Scholz hat das Klimaschutzpaket der Bundesregierung als finanziellen Kraftakt bezeichnet. Es lohne sich jedoch „für uns alle“, jetzt zu investieren, betonte er, nachdem das Kabinett seine Finanzierungspläne beschlossen hatte. „Klimaschutz kostet, kein Klimaschutz kostet aber mehr“, erklärte Scholz. Die Bundesregierung will bis 2023 mehr als 54 Milliarden Euro in die Hand nehmen, damit Deutschland seine Klimaziele erreicht. Ein Teil der Maßnahmen soll über einen nationalen CO2-Preis gestemmt werden, der Diesel, Benzin und Heizöl etwas teurer macht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen