Schöpf sagte Teilnahme an Länderspielen mit Österreich ab

11.11.2019, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schöpf sagte Teilnahme an Länderspielen mit Österreich ab

Schalkes Alessandro Schöpf gestikuliert. Foto: Uwe Anspach/dpa

Mittelfeldspieler Alessandro Schöpf vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 hat seine Teilnahme an den EM-Qualifikationsspielen der österreichischen Nationalmannschaft verletzungsbedingt abgesagt. Wie der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Monat mitteilte, erlitt der 25-Jährige im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag eine Muskelverletzung im Oberschenkel. Österreich trifft am kommenden Samstag in Wien auf Nordmazedonien und tritt drei Tage später in Lettland an.

Weitere Meldungen
Meistgelesen