Schlossdirektor nach 50 Jahren Renovierung in Rente

12.11.2018, 08:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mehr als 50 Jahre widmete sich der Kunsthistoriker Imants Lancmanis der Restaurierung von Schloss Rundale in Lettland - und geht zum Jahresende nun zufrieden in den Ruhestand. „Ich bin unendlich glücklich, dass es uns gelungen ist, das Schloss vollständig zu restaurieren und es sogar noch schöner geworden ist, als ich mir damals erträumt hatte“, sagte der 77-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Er kümmerte sich seit 1964 um den auch als „lettisches Versailles“ bezeichneten Sommersitz des kurländischen Herzogs Ernst Johann von Biron aus dem 18. Jahrhundert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen