Schlange sorgt für Aufregung in Goch

Eine Schlange hat im niederrheinischen Goch für Aufregung gesorgt. Ein Anwohner hatte das etwa 80 Zentimeter lange Tier am Donnerstagabend an einer Straße entdeckt, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Ein weiterer Mann hielt sie bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit einem Kescher fest. Feuerwehrleute schickten ein Foto zum Rheinberger Terrazoo - der Entwarnung gab: Bei der Schlange handelte es sich demnach um eine ungefährliche Würfelnatter. Das Tier solle nun vorläufig im Zoo untergebracht werden.

29.11.2019, 11:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Würfelnattern sind nach Angaben des Naturschutzbundes NABU die seltenste und am stärksten vom Aussterben bedrohte Schlangenart in Deutschland. Woher die gefundene Schlange kam, war zunächst unklar.

Weitere Meldungen