Schlägerei in Bochum: Polizei bittet um Handyvideos

Fünf Tage nach der Schlägerei mit zwei Schwerverletzten bittet die Polizei in Bochum Zeugen um Bilder und Videos von dem Vorfall. Man habe mehrere Ermittlungsansätze, aber noch keine heiße Spur, wie und warum der Streit eskalierte, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Man schließe nicht aus, dass die Aktion geplant gewesen sei. Die Vernehmungen der Opfer und von 13 vorübergehend festgenommenen Tatverdächtigen seien nicht zielführend gewesen, so der Sprecher. Die Befragten hätten sich unkooperativ verhalten. Daher wende man sich nun an die Bevölkerung.

06.12.2019, 11:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am vergangenen Sonntag waren gegen 11.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Autobahnkirche im Bochumer Stadtteil Hamme rund 20 bis 30 Menschen mit Gegenständen aufeinander losgegangen. Die Männer flüchteten, fünf Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer. Beide werden noch im Krankenhaus behandelt. Lebensgefahr besteht nicht. Eine Mordkommission ermittelt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen