Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schiris machen sich fit für die neue Saison

dzFußball

Auch die Schiedsrichter haben längst wieder das Training aufgenommen – in der Praxis, aber auch theoretisch. Denn zum 1. Juli 2018 sind im Deutschen Fußball-Bund (DFB) einige Regeländerungen in Kraft getreten.

Kreis Unna

, 02.08.2018

Regeländerungen

Manche dieser Regeln betreffen nur den Video-Assistenten, sie sind für die Unparteiischen, die in Hamm und Umgebung zur Pfeife greifen, also nicht relevant. Auch andere Neuerungen sind eher in der großen Welt des Fußballs anzutreffen. Beispielsweise Regel 4: „Kleine tragbare Elektro- oder Kommunikationsgeräte dürfen in der technischen Zone eingesetzt werden, sofern dies zu Taktik- oder Coachingzwecken oder zum Wohl der Spieler geschieht.“ Bei der WM in Russland haben einige Nationen bereits auf dieses Hilfsmittel zurückgegriffen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden