Schindzielorz zu Bochums Trainer-Suche: „nötige Zeit nehmen“

Die Suche nach einem neuen Trainer zieht sich beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum weiter hin. „Das ist eine ganz, ganz wichtige Entscheidung. Da muss man sich auch die nötige Zeit nehmen“, sagte Sportvorstand Sebastian Schindzielorz am Montagabend nach dem 1:2 (1:1) beim VfB Stuttgart. „Natürlich wäre es schön, wenn es frühzeitig über die Bühne geht. Aber die Qualität der Entscheidung ist wichtiger als ein, zwei Tage.“

03.09.2019, 05:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schindzielorz zu Bochums Trainer-Suche: „nötige Zeit nehmen“

Bochums Sport-Vorstand Sebastian Schindzielorz steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/Archivbild

Nach der Trennung von Trainer Robin Dutt war der VfL zum Abschluss des fünften Spieltags auch unter Interimstrainer Heiko Butscher ohne Sieg geblieben. Mit nur zwei Punkten steht Bochum auf dem vorletzten Tabellenplatz und empfängt nach der Länderspielpause am 15. September Dynamo Dresden.

Sebastian Maier droht derweil auszufallen. Der schon vor der Halbzeit ausgewechselte Mittelfeldspieler habe sich an den Adduktoren verletzt, sagte Butscher und kündigte weitere Untersuchungen an.

Weitere Meldungen
Meistgelesen