Schiedsrichter erfuhr in der Pause vom Tod seiner Mutter

20.11.2018, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der rumänische Fußball-Schiedsrichter Ovidiu Hategan hat in der Halbzeit-Pause des Nation-League-Spiels zwischen Deutschland und den Niederlanden (2:2) am Montag die schockierende Nachricht vom Tod seiner Mutter erhalten, das Spiel aber dennoch bis zum Ende geleitet. Der rumänische Verband bestätigte am Dienstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur den Tod der Mutter Hategans. Der Deutsche Fußball-Bund verhalf dem 38-Jährigen nach der Partie zu einer schnelleren Heimreise.

Weitere Meldungen