Scheunenbrand mit hohem Schaden: Acht Kühe gerettet

14.10.2018, 17:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Scheunenbrand mit hohem Schaden: Acht Kühe gerettet

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Bei einem Scheunenbrand auf einem Gehöft bei Ahaus im Münsterland ist nach Polizeiangaben ein Sachschaden von 135 000 Euro entstanden. Die Flammen seien in der Nacht zum Samstag von einem Autofahrer bemerkt worden, teilte die Polizei am Sonntag in Borken mit. Am Brandort konnte die Feuerwehr ein Übergreifen auf ein leerstehendes Wohnhaus und einen Stall verhindern. Auch die im Stall stehenden acht Kühe wurden vor den Flammen gerettet. Nach Polizeiangaben war möglicherweise ein Brandstifter am Werk. Der Brandort sei von der Polizei beschlagnahmt worden, die Kriminalpolizei ermittelt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen