Scharfe Kritik an Brexit-Vertragswerk in London

25.11.2018, 12:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Britische Politiker haben das von der EU gebilligte Brexit-Vertragspaket scharf kritisiert. Nach Ansicht des früheren Parteichefs der Konservativen Partei, Iain Duncan Smith, wird es „sehr, sehr schwer“ werden, den Deal zu unterstützen. Es sei „viel zu viel an die EU gegeben worden“, sagte er dem Sender Sky News. Ex-Außenminister Boris Johnson hatte zuvor kritisiert, dass das Abkommen Großbritannien zu einem „Vasallenstaat der EU“ mache. Der Deal muss im Dezember noch vom Unterhaus in London abgesegnet werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen