Saudi-Arabien verurteilt mutmaßliche Angriffe auf Öltanker

13.06.2019, 23:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Saudi-Arabien hat die mutmaßlichen Angriffe auf zwei Tanker im Golf von Oman verurteilt. Das Königreich verfolge die Nachrichten über die „Terroroperationen“ mit großer Sorge, sagte ein Regierungsmitglied, meldet die staatliche Nachrichtenagentur SPA. Das Land werde die nötigen Maßnahmen ergreifen, um seine Häfen zu schützen. Das Energieministerium in Riad und der saudische Ölriese Aramco hätten ihre Bereitschaft erhöht, um solchen feindlichen Akten zu begegnen. Die schweren Zwischenfälle nahe der iranischen Küste haben die Spannungen in der Region erhöht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen