Saudi-Arabien: Keine Auslieferung im Fall Khashoggi

09.12.2018, 21:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Fall des ermordeten saudischen Regierungskritikers Jamal Khashoggi hat Saudi-Arabien eine Auslieferung von zwei hohen Beamten aus dem Umfeld des Kronprinzen Mohammed bin Salman ausgeschlossen. Die Türkei hatte gegen Saud al-Kahtani, einem engen Vertrauten des Prinzen, und den Ex-Geheimdienst-Vizechef Ahmed al-Asiri Haftbefehle erlassen. Khashoggi war am 2. Oktober im saudischen Konsulat in Istanbul getötet worden. Vom saudischen Außenministerium hieß es beim Sender Al-Arabija, das Land werde die Gesuchten nicht überstellen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen