Sascha Hildmann neuer Trainer bei Preußen Münster

Sascha Hildmann wird neuer Trainer bei Preußen Münster. Wie der vom Abstieg bedrohte Drittligist am Freitag mitteilte, tritt der 47 Jahre alte Fußball-Lehrer die Nachfolge von Sven Hübscher an, von dem sich der Traditionsclub vier Wochen zuvor getrennt hatte. „Sascha Hildmann hat in den vergangenen Jahren gezeigt, dass er auch unter sportlich schwierigen Bedingungen erfolgreich arbeiten kann“, kommentierte Sportgeschäftsführer Malte Metzelder die Einigung. Co-Trainer wird Louis Cordes.

27.12.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sascha Hildmann neuer Trainer bei Preußen Münster

Trainer Sascha Hildmann wird neuer Trainer bei Preußen Münster. Foto: Uwe Anspach/Archivbild

Hildmann coachte von Dezember 2018 bis Oktober 2019 den Ligakonkurrenten 1. FC Kaiserslautern. Von Juli 2017 bis Oktober 2018 war der ehemalige Profi der „Roten Teufeln“ und von Alemannia Aachen Trainer bei der SG Sonnenhof Großaspach. Am 3. Januar beginnt bei seinem neuen Verein, der fünf Zähler Rückstand zu den Nichtabstiegsrängen hat, die Vorbereitung auf die restliche Saison. „Ich bin absoluter Überzeugungstäter und von der Qualität der Mannschaft überzeugt. Es wird jetzt darauf ankommen, möglichst schnell in die Köpfe der Spieler zu kommen und die Mannschaft kennenzulernen“, sagte Hildmann.

Weitere Meldungen
Meistgelesen