Sandsturm verdüstert Himmel über Australien

22.11.2018, 07:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein riesiger Sandsturm hat den Himmel über Teilen Australiens verdüstert. Betroffen war auch Sydney. Hafenbrücke und Oper waren in schmutzigen Dunst gehüllt. Nach Angaben der Wetterdienste erstreckte sich der Sturm über eine Distanz von 500 Kilometern. Die Sichtweiten lagen bei teils nur wenigen Metern. Experten führen die extreme Wetterlage auf die lang anhaltende Trockenheit zurück. Die aktuelle Tiefdruck-Lage trägt Sand, Staub und Dreck nun über große Entfernungen weiter.

Weitere Meldungen
Meistgelesen