Sandra Hüller aus Bochum Schauspielerin des Jahres

Viele Zuschauer kennen Sandra Hüller aus Publikumserfolgen wie „Toni Erdmann“ oder „Fack ju Göhte 3“. Am Schauspiel Bochum spielte sie aber auch Klassiker wie Shakespeares „Hamlet“. Nun wurde die 41-Jährige zur Schauspielerin des Jahres gekürt.

29.08.2019, 08:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sandra Hüller aus Bochum Schauspielerin des Jahres

Sandra Hüller, Schauspielerin aus Deutschland. Foto: Christoph Soeder/Archivbild

Sandra Hüller vom Bochumer Schauspielhaus ist zur Schauspielerin des Jahres gekürt worden. Bei einer Wertung von 44 Kritikerinnen und Kritikern schnitt die 41-Jährige für die Saison 2018/2019 am besten ab, wie das Magazin „Theater heute“ am Donnerstag in Berlin mitteilte. Hüller wurde einem breiten Publikum bekannt durch ihre Rollen in Filmen wie „Toni Erdmann“ oder „Fack ju Göhte 3“ und spielte als Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum zum Beispiel in Heiner Müllers „Die Hydra“ und die Titelrolle in William Shakespeares „Hamlet“.

Theaterstück des Jahres war nach Ansicht der Kritiker Elfriede Jelineks „Schnee Weiss (Die Erfindung der alten Leier)“, vom Schauspiel Köln im Dezember uraufgeführt. Die Auszeichnung als Theater des Jahres bekamen die Münchner Kammerspiele.

Weitere Meldungen
Meistgelesen