Bildergalerie

Sammlerserie: Horst Hermann Weischenberg

Horst Hermann Weischenberg hat diw wohl größte Sammlung von Post- und Ansichtskarten in Lünen.
26.10.2019
/
Langeweile kennt Horst Hermann Weischenberg wohl nicht. Er hat gleich mehrere Sammel-Leidenschaften und ist sehr an der Lüner Stadtgeschichte interessiert. Ein Haupthobby sind Ansichtskarten aus Lünen.© Foto Beuckelmann
Zu sehen sind typische Lüner Ansichten wie zum Beispiel die Lippe, Schloss Schwansbell, der alte Bahnhof, Industrieanlagen, aber auch längst geschlossene Cafés oder die Kirchen.© Foto Beuckelmann
Diese Postkarte zeigt die alte im Volksmund "Pillenburg" genannte Immobilie, die ein ehemaliger Lüner Arzneimittelfabrikant im Tudorstil erbauen ließ gegenüber der Herz-Jesu-Kirche.© Foto Beuckelmann
Zu sehen sind typische Lüner Ansichten wie zum Beispiel die Lippe, Schloss Schwansbell, der alte Bahnhof, Industrieanlagen, aber auch längst geschlossene Cafés oder die Kirchen.© Foto Beuckelmann
Nicht fehlen dürfen Karten mit Ansichten aus Lünen-Süd.© Foto Beuckelmann
Zu sehen sind typische Lüner Ansichten wie zum Beispiel die Lippe, Schloss Schwansbell, der alte Bahnhof, Industrieanlagen, aber auch längst geschlossene Cafés oder die Kirchen.© Foto Beuckelmann
Originell, ein bisschen kitschig, aber so war der damalige Zeitgeschmack bei Postkarten.© Foto Beuckelmann
Ein Blick aus der Vogelperspektive auf Lünen und die Lippe.© Foto Beuckelmann
Das waren noch Zeiten: Der alte Markt aus der Vogelperspektive.© Foto Beuckelmann
Auch "Mondschein-Karten" hat der passionierte Postkartensammler in seinem Fundus.© Foto Beuckelmann
Auch alte colorierte Stadtansichten, hier ein Blick auf die Lange Straße, hat Horst Herman Weischenberg in seiner Sammlung.© Foto Beuckelmann
Nicht fehlen dürfen Karten mit Ansichten aus Lünen-Süd.© Foto Beuckelmann
Interessant sind auch die Rückseiten der Postkarten. Sie spiegeln ein Stück Zeitgeschichte wider.© Foto Beuckelmann