Salvinis Lega will Misstrauensvotum gegen Premier einbringen

09.08.2019, 11:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die rechte Lega von Italiens Innenminister Matteo Salvini will im Senat ein Misstrauensvotum gegen Regierungschef Giuseppe Conte einbringen. Auf diesem Weg würde auch formal das Ende der Regierungsallianz der Lega mit der Fünf-Sterne-Bewegung besiegelt werden, nachdem Salvini erklärt hatte, keine Zukunft mehr für das Regierungsbündnis zu sehen. „Zu viel Nein (...) schadet Italien, das stattdessen wieder zum Wachstum zurückkehren und daher schnell wählen gehen muss“, erklärte die Lega heute. „Wer Zeit verliert, schadet dem Land.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen