Sänger Plácido Domingo tritt in Elbphilharmonie auf

27.11.2019, 00:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der von mehreren Frauen der sexuellen Belästigung beschuldigte Opernstar Plácido Domingo tritt heute in der Hamburger Elbphilharmonie auf. Das Konzert sei ausverkauft. Mehrere Sängerinnen hatten Domingo im Zuge der „MeToo“-Bewegung teils Jahrzehnte zurückliegende Übergriffe vorgeworfen. Der Spanier hatte dies zurückgewiesen. Elbphilharmonie- Intendant Christoph Lieben-Seutter hatte dazu erklärt: Als öffentliche Institution könnten sie sexuelle Übergriffe weder tolerieren noch verharmlosen, seien aber auch an rechtsstaatliche Prinzipien gebunden.

Weitere Meldungen