Sachsen-Koalition perfekt - Kretschmer als Chef bestätigt

20.12.2019, 12:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Michael Kretschmer bleibt Ministerpräsident von Sachsen. Der CDU-Politiker bekam bei seiner Wiederwahl im Landtag in Dresden schon im ersten Wahlgang die nötige Mehrheit. 61 Abgeordnete stimmten für ihn, 57 gegen Kretschmer. Damit versagten ihm mindestens fünf Abgeordnete aus den Reihen der Koalition die Zustimmung. Da die Wahl geheim erfolgt, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, wie viele Abgeordnete der schwarz-grün-roten Koalition tatsächlich für Kretschmer votierten. Im Anschluss an die Wahl wurde er vereidigt. Am Nachmittag will er sein Kabinett präsentieren.

Weitere Meldungen