SUV-Unfall in Berlin - Fahrer-Anwalt gibt Stellungnahme ab

17.09.2019, 04:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem SUV-Unfall mit vier Toten in Berlin hat der Anwalt des Fahrers der Berliner Staatsanwaltschaft eine erste Stellungnahme vorgelegt. Der Anwalt habe in dem Schreiben „in der Tat bestätigt, dass eine akute gesundheitliche Problematik Ursache des Unfall gewesen sein könnte“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft der RBB-Abendschau. Die Beifahrerin hatte der Polizei nach dem Unfall einen Hinweis auf einen möglichen epileptischen Anfall des Fahrers gegeben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen