SPD-Vorstand will Leitantrag zur GroKo-Bilanz festzurren

05.12.2019, 01:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einen Tag vor dem mit Spannung erwarteten Parteitag in Berlin legt die SPD-Führung letzte Hand an ihren Antrag zur Halbzeitbilanz der großen Koalition. Der Parteivorstand soll den Entwurf heute billigen. Die angehenden Parteichefs Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hatten das Papier in den vergangenen Tagen mit dem SPD-Präsidium überarbeitet. Unter anderem wollen sie festlegen, über welche Themen und Forderungen die SPD mit CDU und CSU erneut sprechen will. Hohe Hürden stellt die Parteiführung allerdings nicht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen