SPD-Führung will Haltung zur Koalition bald festzurren

01.12.2019, 15:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die führenden SPD-Politiker wollen erst kurz vor dem Parteitag Ende der Woche ihre Haltung zur großen Koalition festlegen. Am Dienstag trifft dazu das Präsidium mit den designierten Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zusammen. Beraten werde ein Antrag, in dem die Halbzeitbilanz der Koalition bewertet werden soll und auch neue Aufgaben für eine Fortsetzung der Regierung benannt und die Haltung zum Regierungsbündnis beschrieben werden. Vor allem Esken hatte den Fortbestand der Koalition an neue Verhandlungen mit der Union geknüpft.

Weitere Meldungen
Meistgelesen