SPD: Führung verkleinern, mehr Mitsprache für Mitglieder

29.09.2019, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die SPD-Führung soll bei einer Klausurtagung am Wochenende Reformen ihrer Parteistrukturen beschlossen haben. Nach „Spiegel“-Informationen sollen Führungsgremien und Parteitage verkleinert und den Mitgliedern mehr Mitspracherechte eingeräumt werden. An der Spitze der SPD kann nach dem Willen des Vorstands künftig ein Führungsduo stehen, „ohne den Weg für Einzelvorsitzende zu verschließen“. Er sei sehr zufrieden mit den Ergebnissen, sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil dem „Spiegel“. Mehr als eineinhalb Jahre sei an den Vorschlägen gearbeitet worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen