Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SG Overberge hat das große Ziel schon vor Augen

Sportschießen

Die Sportschützen der SG Overberge haben ihr großes Ziel bereits vor Augen: Die neue Schießsportanlage. Das wurde jetzt beim Neujahrsempfang einmal mehr deutlich.

von Overberge

, 10.01.2019
SG Overberge hat das große Ziel schon vor Augen

Dieter Homa begrüßte über 80 Gäste beim Neujahrsempfang der SG Overberge im Foyer der Sporthalle. © SG Overberge

Der Bau des Schießsportzentrums und die zahlreichen Erfolge der Sportschützen waren jetzt die beherrschenden Themen beim Neujahrsempfang der SG Overberge im Foyer der Sporthalle an der Hansastraße.

Der Vorsitzende Dieter Homa begrüßte über 80 Gäste und Mitglieder der SGO. Er hielt einen Rückblick auf das vergangene Jahr, wobei der Austausch der Meyton-Messrahmen in der Raumschießanlage und das engagierte Helferteam eines der „Highlights“ waren.

Gute Zusammenarbeit mit der Stadt

Besonders lobte er auch die gute Zusammenarbeit der Stadt Bergkamen, die dem Verein aus der misslichen Lage einer eingeschränkten Nutzung der Luftdruckstände in der Schillerschule auf schnellstem Weg geholfen haben.

Landtagsabgeordneter Rüdiger Weiß, Ortsvorsteher Uwe Reichelt sowie die Beigeordnete Christine Busch kamen als Vertreter aus Verwaltung und Politik. Reinhard Middendorf vertrat als Vorsitzender die Kreisjägerschaft Unna-Hamm und ist als „Bauherr“ des Schießsportzentrums auch Nachbar der SGO. Kurt Erdmann als Vorsitzender und Detlef Lügger als Sportleiter kamen für den Schützenkreis Unna/Kamen. Viele Vereine, die in der Raumschießanlage trainieren, schickten ihre Abgeordneten.

Der leckere Grünkohlstammte aus den Töpfen des Roten Kreuzes Bergkamen.

Schlagworte: