Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die SG Massen hat am zweiten Weihnachtstag das Hauptturnier des BSV Heeren gewonnen. Für Gesprächsstoff sorgte aber auch da noch das Vorrundenspiel zwischen dem TSC und dem VfL Kamen.

von Christoph Golombek

Heeren

, 26.12.2018 / Lesedauer: 3 min

Drei Rote Karten, drei Zeitstrafen und jede Menge hitzige Diskussionen auf dem Spielfeld. Ein Hallenfußballspiel kann schon einmal 30 Minuten dauern, wenn der TSC Kamen und der VfL Kamen antreten.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 3 Wochen lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt