Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ryanair: Fluggäste bekommen kein Geld als Entschädigung

26.07.2018

Ryanair will seine Passagiere nicht für Flugausfälle und -verspätungen durch den aktuellen Streik entschädigen. Nach EU-Recht sei keine Entschädigung fällig, wenn „die Gewerkschaft unangemessen und völlig außerhalb der Kontrolle der Fluggesellschaft handelt“. Verbraucherschützer kritisierten dagegen die Haltung der Airline als inakzeptabel. Das Kabinenpersonal von Ryanair setzte heute seinen zweitägigen Streik fort. Schon gestern waren davon Zehntausende Passagiere betroffen, auch in Deutschland.

Weitere Meldungen