Russland erwartet Start von Nord Stream 2 bis Ende 2020

27.12.2019, 19:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Stopp der Bauarbeiten an der Ostseepipeline Nord Stream 2 erwartet Russland den Start doch erst bis Ende 2020. Diesen neuen Zeitraum nannte der russische Energieminister Alexander Nowak. Erledigen könne die Arbeiten zur Verlegung der Röhren auf den restlichen rund 160 Kilometern das russische Schiff „Akademik Tscherski“. Allerdings müsse es noch zusätzlich ausgerüstet werden. Bisher hatte die russische Führung lediglich von einer Verzögerung von einigen Monate gesprochen. US-Sanktionen hatten das Projekt gestoppt, weil die Firma Allseas daraufhin ihre Spezialschiffe abzog.

Weitere Meldungen