Rundumschlag von Nordkorea gegen USA und EU-Staaten

08.12.2019, 04:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die nordkoreanische UN-Vertretung hat Gesprächen mit den USA über eine Denuklearisierung eine Absage erteilt und zugleich zu einem verbalen Rundumschlag gegen mehrere EU-Staaten ausgeholt. In einer Stellungnahme der Nordkoreaner heißt es, man müsse nun nicht „längliche Gespräche“ mit den USA führen, und eine Denuklearisierung sei vom Tisch. Sechs EU-Staaten hätten Nordkorea auf bösartige Weise verurteilt. Das sei eine „ernsthafte Provokation“, „dumm“ und Ausdruck ihrer „Paranoia“. Diese EU-Staaten spielten den „Schoßhund“ für die USA. Ihre Anbiederung an die USA sei „jämmerlich“.

Weitere Meldungen