Rund 98 Prozent der NRW-Haushalte besitzen ein Mobiltelefon

In Nordrhein-Westfalen gibt es kaum noch Haushalte ohne Mobiltelefon. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, besitzen 97,9 Prozent der Haushalte in NRW mindestens ein Handy oder Smartphone. Vor zehn Jahren waren es „nur“ 87,6 Prozent.

29.10.2019, 12:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rund 98 Prozent der NRW-Haushalte besitzen ein Mobiltelefon

In NRW gibt es kaum noch Haushalte ohne Mobiltelefon. Foto: Marcel Kusch/dpa

Immer öfter ersetzt das Mobiltelefon dabei das klassische Festnetzgerät. Verfügten 2009 noch 91,6 Prozent der Haushalte über ein Festnetztelefon, ist der Anteil mittlerweile auf nur noch 84,3 Prozent gesunken.

Nur jeder 1000. Haushalt in NRW verfügt nach Angaben der Statistiker weder über ein Festnetz- noch über ein Mobiltelefon. Vier von fünf Haushalte besitzen den Statistikern zufolge ein Smartphone.

Weitere Meldungen