Ronaldo träumt von Champions-League-Endspiel gegen Real

Superstar Cristiano Ronaldo träumt nach dem abschließenden Sieg in der Gruppenphase bei Bayer Leverkusen (2:0) und Platz eins in der Vorrunde von einem Champions-League-Finale mit Juventus Turin gegen seinen langjährigen Verein Real Madrid. „Wenn man mich fragt, würde ich es vorziehen, später auf sie zu treffen“, sagte der Portugiese zu Sky Italia auf die Frage nach einem möglichen Achtelfinal-Duell mit den Königlichen: „Ich würde sofort unterschreiben, sie im Finale zu treffen.“ Ronaldo spielte von 2009 bis 2018 für Real und gewann mit den Königlichen viermal die Champions League.

12.12.2019, 11:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ronaldo träumt von Champions-League-Endspiel gegen Real

Ronaldo träumt von einem Champions-League-Finale mit Juventus Turin gegen seinen langjährigen Verein Real Madrid. Foto: Rolf Vennenbernd/Archivbild

Der fünfmalige Weltfußballer selbst fühlt sich nach leichten Knieproblemen wieder komplett fit „Mir geht es gut, die körperlichen Probleme sind vorbei“, sagte der 34-Jährige, der in Leverkusen das 1:0 (75.) und damit sein 128. Champions-League-Tor erzielte: „Ich hoffe, es geht weiter so.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen