Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rolls-Royce-Fahrer verursacht zwei Unfälle

Ein Rolls-Royce-Fahrer hat auf der B8 durch sein laut Polizei "rücksichtsloses und grob verkehrswidriges Verhalten" zwei Unfälle verursacht. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

10.08.2018

Ersten Ermittlungen zufolge soll der Fahrer mit seiner Nobelkarosse bereits auf dem Übergang von der A59 zur B8 in Fahrtrichtung Düsseldorf plötzlich angehalten und dadurch zwei Fahrstreifen blockiert haben. Auf der B8 hinderte er dann einen Autofahrer am Überholen. Dieser konnte einen Unfall nur noch durch eine Gefahrenbremsung verhindern. An der Ausfahrt Kaiserswerth fuhr der Rolls-Royce-Fahrer dann auf ein Auto auf, das an einer roten Ampel wartete. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Der Rolls-Royce-Fahrer beging Fahrerflucht und verursachte dabei einen weiteren Unfall. Die Polizei konnte ihn nahe der Unfallstelle finden und seinen Führerschein sicherstellen. Gegen den 36-Jährigen wurde Anzeige erstattet, Alkohol- und Drogentest verliefen negativ.

Weitere Meldungen