Römerstraße wurde innerhalb der vorgesehenen Zeit fertig

dzStraßensanierung

Während die Sanierung der Landskroner Straße aktuell stockt, verliefen die Arbeiten auf der benachbarten Römerstraße indes ohne Probleme.

Holzwickede

, 29.08.2019, 17:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am 12. August hatte das ausführende Bauunternehmen die Sanierung der Römerstraße weitgehend abgeschlossen. Damit war die Fahrbahn zwischen Landskroner Straße und der Ortsgrenze zu Dortmund-Lichtendorf eine Woche früher als vorausgesagt bereits wieder befahrbar.

In den kommenden Tagen sollen noch die Leitpfosten entlang der Strecke gesetzt werden. Auch die Fahrbahnmarkierungen fehlen noch – wann das erfolgen soll, konnte Jürgen Busch für den Kreis Unna als Bauträger noch nicht sagen.

Durch die gewonnene Woche konnten die Arbeiten auf der Landskroner Straße früher beginnen als geplant. Der zeitliche Vorsprung für die über fünf Monate angesetzte Sanierung und Verbreiterung der Fahrbahn wird nun durch die Probleme mit der DEW-Wasserleitung schnell schrumpfen und ins Gegenteil umschlagen. Dass der Kreis Unna seinen Zeitplan für Arbeiten auf der Kreisstraße einhalten kann, ist mehr als unwahrscheinlich.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Polizeigewalt

„Beweislage in der Regel sehr strittig“: Das komplette Interview mit Professor Thomas Feltes