Riesiger Waldbrand in Südwestmecklenburg

01.07.2019 / Lesedauer: 2 min

In Mecklenburg-Vorpommern wütet der nach offiziellen Angaben größte Waldbrand in der Geschichte des Bundeslandes. Betroffen seien 430 Hektar auf einem früheren Truppenübungsplatz bei Lübtheen etwa 50 Kilometer südwestlich von Schwerin. Das Gelände sei hochgradig mit Munition belastet, was die Löscharbeiten erheblich erschwere, sagte Umweltminister Till Backhaus. Nach Angaben des Landrats des Kreises Ludwigslust-Parchim, Stefan Sternberg, wurden drei Ortschaften vorsorglich evakuiert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen