Rheinmetall erwartet weiter wachsende Umsätze bis 2021

29.11.2018, 12:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Düsseldorfer Rüstungskonzern und Automobilzulieferer Rheinmetall erwartet bis 2021 weiter wachsende Umsätze. Die Marge, die im laufenden Jahr über 7 Prozent liegen soll, soll sich dabei stabil entwickeln oder noch leicht verbessern, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Präsentation für den Kapitalmarkt. Der Konzern beschäftigte 2017 weltweit bereits knapp 24 000 Menschen. Vor allem die Rüstungssparte des Unternehmens profitiert von verstärktem Auftragseingang. Der Ordereingang für Panzer, Munition und andere militärische Güter hatte sich in den ersten drei Quartalen 2018 auf rund 4,5 Milliarden Euro fast verdoppelt, hatte das Unternehmen vor kurzem mitgeteilt.

Weitere Meldungen