Rettungsdienst braucht mehr Platz

21.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Rettungsdienst braucht mehr Platz

Die Feuer- und Rettungswache am Mersch soll bald einen An- oder Neubau bekommen. © Marcel Drawe

Die Kamener Feuer- und Rettungswache, die sich am Mersch befindet, ist zu klein. Das sagt Rainer Balkenhoff, der Chef vom Rettungsdienst und von der Feuerwehr. Geplant wurde das Gebäude für 58 Menschen, mittlerweile sind es aber 94 Menschen, die die Hauptwache nutzen.

Die sind zwar meistens nicht alle zusammen in der Wache, doch jeder muss dort seine Ausrüstung lagern. Deshalb soll das Gebäude bald einen Anbau bekommen. Balkenhoff ist darüber sehr froh. „Man spürt die Enge eindeutig“, sagt er, „wir müssen dort auf jeden freien Quadratmeter einen Spind stellen.“

Wann der Anbau oder sogar der Neubau kommen wird, steht aber noch nicht fest. Denn die Architekten müssen erst einmal gründlich planen. Danach kann auch erst gesagt werden, ob zusätzliche Räume an das Gebäude angebaut werden, oder ob in der Nähe ein ganz neues Gebäude errichtet wird.

Meistgelesen