Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Restaurant-Check Wittenbrinks Hof

Wittenbrinks Hof überzeugt mit gediegenem Ambiente und guter Küche. Außerdem mit einem traumhaften Biergarten.
02.08.2018
/
Gerda (55) und Heinrich Wittenbrink (58) leiten die gleichnamige große Gastronomie mit zahlreichen Räumen, Kegelbahn und Biergarten.© Jörg Heckenkamp
Ein eingedeckter Tisch im Kaminzimmer.© Jörg Heckenkamp
Deko-Details in Wittenbrinks Hof.© Jörg Heckenkamp
Etwas außerhalb an der Varnhöveler Straße liegt Wittenbrinks Hof.© Jörg Heckenkamp
Der vorderen Bereich mit der Theke ist stilvoll-rustikal gehalten.© Jörg Heckenkamp
Als Vorspeise teilten wir uns ein Gericht von der Pfifferling-Karte.© Jörg Heckenkamp
Blick in den vorderen Bereich mit der Theke.© Jörg Heckenkamp
Gerda (55) und Heinrich Wittenbrink (58) leiten die gleichnamige große Gastronomie mit zahlreichen Räumen, Kegelbahn und Biergarten.© Jörg Heckenkamp
Der Hausteller Wittenbrink überzeugte mit Optik und Geschmack.© Jörg Heckenkamp
Etwas Nordsee-Feeling im Biergarten.© Jörg Heckenkamp
Schön angerichtet und lecker: Lachsfilet auf Bandnudeln.© Jörg Heckenkamp
Blick in den Biergarten mit dem plätschernden Stein-Brunnen.© Jörg Heckenkamp
Deko-Details in Wittenbrinks Hof.© Jörg Heckenkamp
Gediegene, rustikale Behaglichkeit verströmen die Räume in Wittenbrinks Hof.© Jörg Heckenkamp
Absoluter Pluspunkt des Hauses: der schöne Biergarten.© Jörg Heckenkamp
Deko-Details in Wittenbrinks Hof.© Jörg Heckenkamp
Eingedeckter Tisch im Kaminzimmer.© Jörg Heckenkamp
Blick ins Kaminzimmer, in dem die Gäste gerne essen.© Jörg Heckenkamp
Das Kaminzimmer, der größte Speisenraum.© Jörg Heckenkamp
"Hmm, so wie die Oma das zum Familien-Essen gemacht hat", schwärmte die Begleitung über die selbst gemachte Herrencreme.© Jörg Heckenkamp
Die hauseigene Kegelbahn.© Jörg Heckenkamp