Rentner verliert Kontrolle über Krankenfahrstuhl: Verletzte

23.10.2018, 16:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rentner verliert Kontrolle über Krankenfahrstuhl: Verletzte

Rentner verliert Kontrolle über Krankenfahrstuhl: Verletzte. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein 84-Jähriger ist mit seinem elektrischen Krankenfahrstuhl auf der Bocholter Kirmes in eine Gruppe gefahren und hat drei Menschen leicht verletzt. Der Mann gab nach dem Unfall an, dass sich der Geschwindigkeitsregler des Gefährts nicht mehr kontrollieren ließ, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Bei dem Zusammenstoß auf dem Kirmesgelände am Montagnachmittag wurden eine Elfjährige und zwei Frauen im Alter von 33 und 39 Jahren verletzt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen