Rentner getreten: mutmaßlicher Täter festgenommen

Knapp vier Wochen nach einer brutalen Attacke auf einen Rentner in Köln hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Der 19-Jährige wurde von zivilen Fahndern in der Kölner Innenstadt aufgespürt und sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann sei „hinreichend wegen Körperverletzungs- und Drogendelikten bei der Polizei bekannt“, hieß es weiter.

28.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Rentner getreten: mutmaßlicher Täter festgenommen

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Der Jugendliche soll den 80-Jährigen am 1. Juni auf dem Bahnhof in Köln-Rodenkirchen zusammengeschlagen und auf ihn eingetreten haben - auch ins Gesicht. Danach sei der 19-Jährige mit dem Fahrrad des Rentners davongefahren, hieß es. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung und Raub. Maßgeblichen Anteil am Ermittlungserfolg hatte die Auswertung der Aufzeichnungen der Überwachungskameras auf dem Bahnhof. Der Mann wurde nach Polizeiangaben dann in der Wohnung eines Verwandten festgenommen worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen