Rennpferd geht durch und galoppiert ohne Jockey durch Neuss

24.10.2018, 15:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rennpferd geht durch und galoppiert ohne Jockey durch Neuss

Ein Pferd grast im Sonnenuntergang auf einer Weide. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein Rennpferd hat in Neuss einen kleinen Ausflug ohne seinen Jockey unternommen und so für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war das Tier am Vortag auf dem Weg in seine Startbox ausgebüxt und durch die Stadt gelaufen. Polizisten konnten das Pferd mit mehreren Streifenwagen auf einen Parkplatz lotsen. Dort wurde es „durch beherztes Eingreifen einer pferdeerfahrenen Polizistin“ eingefangen und dem erleichterten Besitzer übergeben.

Weitere Meldungen