Rekord: 12,7 Milliarden Arbeitsstunden in NRW

28.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Durch die gute Beschäftigungslage haben die Erwerbstätigen in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr insgesamt so viel gearbeitet wie noch nie. 12,7 Milliarden Arbeitsstunden hat das Statistische Landesamt für die rund 9,55 Millionen Erwerbstätigen errechnet. Das seien rund 1,5 Prozent oder 185 Millionen Stunden mehr als 2017, teilte die Behörde am Donnerstag in Düsseldorf mit. Zum neuen Höchststand bei den Arbeitsstunden hätten alle Wirtschaftsbereiche beigetragen. Den größten Anstieg gab es mit 2,8 Prozent im Bereich „Land- und Forstwirtschaft, Fischerei“, das geringste Plus mit 0,9 Prozent im Bereich „Finanz-, Versicherungs-, Unternehmensdienstleister, Grundstücks- und Wohnungswesen“.

Weitere Meldungen
Meistgelesen