Reiten

Reiten

Der Reit- und Fahrvereins Hengsen-Opherdicke lädt zum Reitturnier ein. Hier ist aber auch fahrtechnisches Geschick erforderlich.

Mit dem Donnerstag beginnt das alljährliche Reit- und Springturnier des RV Fritz Sümmermann Fröndenberg auf dem Hof Plaas-Beisemann - mit einem besonderen Blick auf hoffnungsvolle Talente.

Einen erfreulichen Abschluss fand jetzt die Kreismeisterschaft der Reiter in Rhynern für den ZRFV Kamen. In der Mannschaftswertung belegten die Kamener Reiter Platz drei.

Mit zwei Teams ist der RV „Fritz Sümmermann“ Fröndenberg bei den Kreismeisterschaften in Rhynern gestartet und die erste Formation lag lange in aussichtsreicher Position.

Wieder Gold für Isabell Werth. Im Einzel siegt die Dressurreiterin erneut und schlägt nicht nur einen jungen Herausforderer. Die dritte Gold-Chance fällt wegen des Wirbelsturms aus.

Fröndenberg gilt als Reiter-Hochburg der Vielseitigkeit. Kein Wunder also, dass immer wieder talentierte Reiterinnen und Reiter aus der Ruhrstadt kommen - und für internationale Wettbewerbe nominiert werden.

Am Sonntag richtet der RuF Hengsen-Opherdicke seit langer Zeit mal wieder ein Voltigierturnier auf seiner Anlage am Schloss Opherdicke aus. Die Anmeldezahlen sind enorm.