Reisebranche: Gedruckter Urlaubskatalog weiter gefragt

24.11.2018, 06:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der klassische Urlaubskatalog hat trotz Konkurrenz durch das Internet aus Sicht der Reisebranche noch längst nicht ausgedient. „Er ist nach wie vor beliebt und wird von den Kunden verlangt“, sagte ein Sprecher des Branchenverbandes DRV. Während der Versandhändler Otto mangels Nachfrage das Ende seines gedruckten Katalogs einläutete, setzen Reiseveranstalter weiterhin auf die gedruckten Angebote.

Weitere Meldungen
Meistgelesen