Reinigungsmittel verwechselt, Bad geräumt

26.08.2019, 10:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einem Zwischenfall mit verwechselten Reinigungsmitteln ist das Cabrio-Bad im münsterländischen Senden am Montagmorgen wieder geöffnet worden. 1200 Badegäste hatten das Freibad am Sonntag verlassen müssen, nachdem laut Polizei ein Angestellter im Technikraum Reinigungsmittel verwechselt und eine chemische Reaktion ausgelöst hatte. Der Mitarbeiter war vorsorglich ins Krankenhaus gekommen. Die Feuerwehr transportierte die Chemikalien in einem Spezialcontainer ab.

Weitere Meldungen
Meistgelesen