Reinigungskraft belästigt: Urteil lässt weiter auf sich warten

Landgericht Dortmund

Im Prozess um die Belästigung einer Reinigungskraft beim Ambulanten Sozialen Dienst steht die Unterbringung des Beschuldigten in der Psychiatrie im Raum. Bis zum Urteil dauert es aber noch.

Werne

, 16.09.2019, 15:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Reinigungskraft belästigt: Urteil lässt weiter auf sich warten

Das Urteil am Dortmunder Landgericht gegen einen psychisch kranken 23-Jährigen aus Werne lässt weiter auf sich warten. © Dieter Menne (A)

Der 23-jährige mutmaßliche Täter wird sich noch mindestens bis zum 7. Oktober gedulden müssen, ehe er weiß, wie es mit ihm in Zukunft weitergehen wird. Am Montag fand zwar am Dortmunder Landgericht ein weiterer Verhandlungstag statt. Dieser diente aber fast ausschließlich dazu, die Fortsetzungsfristen zu wahren.

In dem Verfahren wird es wesentlich auf die Einschätzung des psychiatrischen Sachverständigen ankommen, den die 32. Strafkammer eingeschaltet hat. Dr. Bernd Roggenwallner war jedoch am Montag verhindert und konnte an der Sitzung nicht teilnehmen. Er soll nun am 7. Oktober sein Gutachten vorstellen. Möglicherweise können im Anschluss dann auch schon die Plädoyers gehalten werden.

23-Jähriger soll sich an Reinigungskraft gedrängt haben

Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, im Januar 2018 eine Reinigungskraft beim Ambulanten Sozialen Dienst in Werne sexuell belästigt zu haben. Laut Staatsanwaltschaft beobachtete er die Frau erst einige Minuten lang, ehe er sich dicht an sie drängte und sie im Intimbereich berührte.

Zwei Monate später soll der 23-Jährige dann in Lünen erneut eine Frau belästigt und zwei Autos beschädigt haben.

Die Hauptfrage des Prozesses wird sein, ob für diese Taten eine unbefristete Unterbringung des psychisch schwer kranken Mannes in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik erforderlich ist.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gerichtsprozess

Deshalb wird ein Werner trotz eigener Cannabisplantage vor Gericht freigesprochen

Hellweger Anzeiger Musik in Werne

Tausende Fans, ausverkaufte Hallen: Diese deutschen Musik-Stars proben für ihre Tour in Werne

Hellweger Anzeiger Dramatischer Feuerwehr-Einsatz

Sauna in Flammen: Feuerwehr sucht zwei Hunde im brennenden Haus

Meistgelesen