Regierungskrise in London: May hofft auf Opposition

16.11.2018, 12:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die britische Premierministerin Theresa May hält trotz mehrerer Rücktritte aus ihrem Kabinett an dem umstrittenen Brexit-Abkommen mit der EU fest. Für eine Mehrheit im Parlament hofft sie auf Unterstützung aus der Opposition. „Jeder einzelne Abgeordnete wird entscheiden müssen, wie er abstimmt“, sagte May im Interview des Rundfunksenders LBC. Etwas aufatmen dürfte May über Berichte, dass Umweltminister Michael Gove wohl nicht zurücktreten wird. Zuvor war viel spekuliert worden, Gove könne das nächste Kabinettsmitglied sein, das sein Amt niederlegt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen