Regierung: Weichen für Fachkräfteeinwanderung stellen

16.12.2019, 20:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bundesregierung will zusammen mit der Wirtschaft die Weichen dafür stellen, dass das neue Gesetz zur Einwanderung von Fachkräften ein Erfolg wird. Es gebe weltweit einen großen Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte, sagte Kanzlerin Angela Merkel nach einem Spitzentreffen der Bundesregierung mit Vertretern von Wirtschaft und Gewerkschaften. Deutschland müsse attraktive Arbeitsbedingungen bieten und ein attraktives Umfeld. Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz tritt am 1. März 2020 in Kraft und soll qualifizierten Arbeitnehmern aus Nicht-EU-Staaten den Weg nach Deutschland erleichtern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen